Informationen Marokko


Wichtige Telefonnummern

Bitte speichere folgende Telefonnummern in deinem Handy ab:

  • Douar Samra (Atlas): Tamatert, Imlil Asni, +212 (0)666 667 073
  • Riad Mena (Marrakech): 70 Derb J´Did, Douar Graoua, Marrakech, +212 (0)524 381 828
  • Catherine: +41 77 428 83 53
  • Falls du eine Zusatznacht im Dar Rbaa Laroub (Marrakech) gebucht hast: 61 Derb Abid allah Mouassine, Marrakech, +212 (0)524 390 716

 

Anreise

Die An- und Abreise nach Marrakech wird von den TeilnehmerInnen selbst organisiert. Google Flights ist gut geeignet, um passende Flüge zu finden, oder du erkundigst dich unverbindlich bei einem Reisebüro. Bei Fragen rund um deinen Flug kannst du mich auch jederzeit kontaktieren.

 

Reisepass

EU- und CH-BürgerInnen benötigen für die Einreise nach Marokko kein Visum, allerdings einen gültigen Reisepass (dieser muss sechs Monate über das Einreisedatum hinweg gültig sein). IDs werden bei der Einreise nicht akzeptiert.

 

Reiseplanung

Ich helfe dir gerne bei deiner Reiseplanung und unterstütze dich, wenn du z.B. schon früher ankommen möchtest und ein Hotel suchst, nach dem Retreat noch etwas weiterreisen willst und Ideen brauchst, oder wenn du einfach auf der Suche nach einem guten Spa o.Ä. bist. Bitte frage diesbezüglich frühzeitig bei mir nach.

 

Beginn & Ende

Der Retreat beginnt offiziell am Samstag, den 13. Oktober, um 20.00 Uhr im Hotel Douar Samra im Atlas mit einem gemeinsamen Nachtessen und endet am Freitag, den 19. Oktober, um 10.00 Uhr nach einem Brunch im Riad Mena in Marrakech.

Am 13. Oktober fahren zwei Taxitransporte von Marrakech in den Atlas: einer um 12.00 Uhr mittags (für alle, die entweder früh ankommen oder schon in Marrakech sind) und einer um 18.00 Uhr abends (für alle, die später ankommen). Falls du noch später ankommen solltest, kann ich dir einen Transport zu unserer Unterkunft im Atlas organisieren (Kosten ca. 80€).

 

Transport vom Flughafen zum Douar Samra

Sobald ich die Fluginfos von allen TeilnehmerInnen erhalten habe, werde ich euch genauer darüber informieren, wann und wo wir uns für die Reise in den Atlas treffen. 

 

Transport vom Flughafen zum Dar Rbaa Laroub

Du wirst von einem Taxi von uns abgeholt. Dein Fahrer wartet vor dem Flughafen auf dich. Du gehst erst durch die Passkontrolle, dann holst du dein Gepäck ab. (Dort gibt es auch zwei Wechselstuben, in denen du ggf. Geld wechseln kannst. Bankomaten stehen allerdings nicht zur Verfügung und der Wechselkurs ist – wie an allen Flughäfen – nicht der beste.) Anschließend passierst du eine weitere Kontrolle, bevor du das Flughafengebäude verlässt. Hier warten viele Fahrer mit Schildern, darunter auch dein Fahrer mit deinem Namen auf seinem Schild. Er fährt dich durch die Stadt zur Medina, bis ganz in die Nähe des Hotels. Von dort holt dich jemand ab, der dir auch dabei hilft, dein Gepäck mit einem kleinen Gepäckkarren durch die Medina zu transportieren. Bitte speichere sicherheitshalber die Telefonnummer des Riads (+2212 (0) 524 39 07 16) und die Adresse des Taxis (Dar Rbaa Laroub, Derb Abi Allah 61, Quartier Mouassine, Marrakech) in deinem Handy ab. Die Taxifahrt ist im Preis inbegriffen.

 

Transport vom Riad Mena zum Flughafen

Vom Riad Mena zum Flughafen benötigt man mit dem Taxi ca. 20 Minuten. Du sagst mir, wann du zum Flughafen gebracht werden möchtest – es empfiehlt sich, ca. 2–2.5h vor dem Abflug vom Riad abzufahren – und ich organisiere dir ein entsprechendes Taxi. Gerne bringen wir dich auch zu einem anderen Riad bzw. Ort in Marrakech, falls du noch länger bleibst. 

 

Geld

Am besten nimmst du entweder Bargeld oder eine EC/Kreditkarte auf die Reise mit. (Achtung, bitte überprüfe, ob deine Karte(n) für Marokko (Nordafrika) freigeschalten ist/sind). Bei der Gepäckausgabe am Flughafen befindet sich eine Wechselstube (s.o.), aber kein Bankomat. Im Atlas gibt es ebenfalls keine Bankomaten, allerdings auch nicht allzu viele Möglichkeiten, Geld auszugeben, mit Ausnahme von Trinkgeld und alkoholischen Getränken im Douar Samra. Dies kann ich dir aber auch gerne vorstrecken. Ansonsten können wir den Fahrer fragen, ob es unterwegs einen Bankomaten gibt. Wenn ja, liegt die Chance, dass dieser Bankomat auch tatsächlich Geld ausgibt, bei 50%. Falls du also auf Nummer Sicher gehen und marokkanische Dirham im Atlas dabei haben möchtest, wechselst du diese am besten am Flughafen. 

Wenn wir wieder in Marrakech sind, stehen dir genügend Bankomaten zur Verfügung. Hier benötigst du Geld für deine persönlichen Ausgaben (Einkaufen auf dem Bazar, eine Kleinigkeit zu essen oder trinken auf den Stadttouren, alkoholische Getränke, Massagen/Hamam, Trinkgeld, Taxifahrten außerhalb der angegebenen Zeiten etc.). Alles andere ist im Preis inbegriffen (inkl. Hotel- und Flughafentransfer am An- und Abreisetag, Transporte bei den Stadttouren, Eintritte in Museen, Essen & Getränke im Douar und im Riad).

 

Kleidung & Temperatur

Im Atlas wohnen wir auf ca. 1800m Höhe. Im September ist es tagsüber angenehm warm, die Temperatur liegt zwischen 15 und 30 Grad. Am Abend kühlt es auf ca. 10 - 15 Grad ab. In Marrakech kann es im Oktober noch recht warm sein, ich würde hier einmal mit 20 bis 35 Grad rechnen. Abends hat es ca. 10 - 20 Grad.

Am besten nimmst du verschieden warme Kleider im Schichtenlook mit. Etwas Warmes (Pullover, Jacke, lange Hose) für die Abende im Atlas und kürzere bzw. leichtere Kleidung für unsere Zeit in Marrakech. (In Marokko herrscht keine überaus strikte Kleiderordnung, ich trage einfach immer etwas, was Schultern und Knie bedeckt).

Für die Halbtagswanderungen benötigst du gute Schuhe (Wander- oder Trekkingschuhe oder Turnschuhe mit gutem Profil), einen kleinen Rucksack für die Dinge, die du zum Wandern mitnehmen möchtest (unsere Pack-Mulidame wird die Rücksäcke tragen), eine Regenjacke (ich hoffe natürlich nicht, dass es regnet, aber im Mai kann das durchaus vorkommen) und eine Kopfbedeckung, da die Sonne in den Bergen recht stark ist.

 

Packliste

Hier eine kleine Packliste mit den wichtigsten Utensilien:

  • Pass (welcher sechs Monate über das Einreisedatum hinweg gültig ist)
  • Bargeld / für Nordafrika freigeschaltene EC/Kredit-Karte(n)
  • Ladegerät für elektronische Geräte (inkl. passendem Adapter für marokkanische Steckdosen)
  • Hut / Sonnenbrille / Sonnencreme
  • Bikini (für den Pool in Marrakech)
  • bequeme Yogakleidung (Yogamatten und Hilfsmittel stehen zur Verfügung)
  • Trekking-/Wanderschuhe oder Turnschuhe mit gutem Profil
  • kleiner Rucksack oder Tasche für die Halbtagswanderungen (werden von unserer Mulidame getragen)
  • warme Kleidung (inkl. Regenjacke, warmer Jacke, langen Hosen und warmen Socken) für den Atlas.
  • Taschenlampe oder Handy mit dieser Funktion
  • persönliche Medikamente (welche du selber brauchst)
  • Körperpflege- und Hygieneartikel (vor allem für den Atlas, da diese dort eher schwierig zu beschaffen sind)
  • Notizheft und Stift

 

Spa & Massagen

Im Riad Mena und im Douar Samra steht uns ein eigener Hamam zur Verfügung. Falls du eine klassische Hamam-Behandlung, eine Massage oder sonstige Behandlung haben möchtest, befindet sich ein nettes, kleines Spa vier Gehminuten vom Riad Mena entfernt. Was dort zu welchen Preisen angeboten wird, findest du hier >>. Wir entscheiden dann zusammen, wann wir im Programm Zeit für eine Spa-Behandlung haben (die sich absolut lohnt!).

 

Programm

Das Programm des Retreats findest du hier >>

 

Tipps für Marrakech

Gärten

Architektur & Museen

Restaurants

Shopping

  • Souk, einfach rein und loslaufen :)
  • Wenn du etwas Spezielles kaufen möchtest, gib einfach Bescheid, dann kann ich dir mit Adressen behilflich sein. 

App

  • City Maps2Go ist eine Offline-Karte, wo du verschiedene Orte markieren kannst (wie z.B. das Hotel, Sehenswürdigkeiten etc.) und mit deren Hilfe du dich auch im Souk nicht verläufst.